Stellenausschreibung Beauftragte (w/m/d) für Senioren und Menschen mit Behinderung

Allgemeines:

Das Amt Neustadt (Dosse) beabsichtigt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines ehrenamtlichen Beauftragten (w/m/d) für Senioren und Menschen mit Behinderung zu besetzen.


Die Tätigkeit der/des Senioren- und Behindertenbeauftragten wird ehrenamtlich im Sinne des § 20 der Brandenburgischen Kommunalverfassung (BbgKVerf) ausgeübt und wird mit einer Aufwandsentschädigung gemäß § 24 BbgKVerf vergütet. Die Amtszeit beträgt 5 Jahre.


Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

 

Beauftragtentätigkeit für Senioren
• Ansprechpartner/in für Senioren sowie Koordination der Anliegen
• Durchführung von regelmäßigen Sprechstunden für Bürger*innen
• Zusammenarbeit mit Vereinen, Verbänden und Initiativen, die sich als Interessensvertreter von Senioren verstehen
• Fachlicher Austausch mit allen Beratungs- und Kontaktstellen für Senioren im Amtsgebiet

 

Beauftragtentätigkeit für Menschen mit Behinderung
• Ansprechpartner/in für Menschen mit Behinderung sowie Koordination der Anliegen
• Ermittlung und Weiterleitung der Bedürfnisse und Erwartungen an zuständige Stellen
• Sicherung von Schutz- und Grundrechten von Menschen mit Behinderung
• Fachlicher Austausch mit Institutionen der Behindertenhilfe, Selbsthilfegruppen und Wohlfahrtsverbände im Amtsgebiet


Eine weitere Aufgabe besteht in der Abgabe von Stellungnahmen und Empfehlungen gegenüber der Verwaltung, Amtsausschuss, Stadtverordnetenversammlung und Gemeindevertretungen sowie deren Ausschüsse.


Für die Tätigkeit werden erwartet:
• ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität
• eine eigenständige, gewissenhafte und zuverlässige Arbeitsweise
• kompetentes und freundliches Auftreten
Wünschenswert sind:
• PKW-Führerschein
• Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich des Behindertenrechts
• EDV-Kenntnisse


Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 04.12.2022 postalisch an den Amtsdirektor des Amtes Neustadt (Dosse), Bahnhofstraße 6, 16845 Neustadt (Dosse)
oder per E-Mail an b.

 

Hinweis
Es wird gebeten, keine Originalnachweise einzureichen. Aus Kostengründen werden die Unterlagen nur zurückgesandt, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.
Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Unterlagen auch elektronisch erfasst und bis zu zwei Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahrt werden. Elektronisch eingereichte Bewerbungen werden anschließend gelöscht.

Kontakt:
Amt Neustadt (Dosse)


Telefon (033970) 95200 Büro des Amtsdirektors

E-Mail E-Mail:
www.amt-neustadt-dosse.de/

Mehr über Amt Neustadt (Dosse) [hier].