Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Austausch mit Minister Steffen Freiberg zur Schulübertragung und dem Projekt „Reiten als Unterrichtsfach“

05. 07. 2024

Am Montag, den 1. Juli 2024, trafen sich der Amtsdirektor des Amtes Neustadt (Dosse), Vertreter der Prinz-von-Homburg-Schule, des Internates „Mühle“ Spiegelberg, des Landkreises, des staatlichen Schulamts sowie des Brandenburgischen Haupt- und Landgestütes mit dem Minister für Bildung, Jugend und Sport, Steffen Freiberg, zu einem konstruktiven Austausch.


Im Mittelpunkt des Treffens standen der Prozess der Übertragung der Prinz-von-Homburg-Schule Neustadt (Dosse) an den Landkreis Ostprignitz-Ruppin und die Entwicklung und den daraus entstehenden Herausforderungen rund um das  Projekt „Reiten in der Schule“. Die Teilnehmenden berichteten über die bisherigen reiterlichen Erfolge und thematisierten unter anderem auch über die Aufwendungen der Unterbringung im Internat. Lösungsvorschläge konnten in diesem Termin direkt platziert werden.


Die Vorstellung durch Reitschüler, die ihre Fähigkeiten und den Fortschritt des Projektes präsentierten sowie eine offene Fragerunde, in welcher die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit hatten, ihre Anliegen und Fragen direkt an Minister Freiberg zu richten, rundeten dieses Treffen ab. 


Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmenden für den wertvollen Austausch.
 

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und die positive Entwicklung des Projekts, das nicht nur sportliche Höchstleistungen, sondern auch eine einzigartige Verbindung zwischen Bildung und Reitsport fördert.
 

 

Bild zur Meldung: Teilnehmer Ministertreffen am 1.07.2024